Rezept-Details

ID 30126 Erstel­lungs­da­tum 13.11.2020
Tri­ti­calebier
Beschrei­bung Selbst gemälz­te Tri­ti­ca­le (Kreu­zung aus Wei­zen und Rog­gen) zu einem Bier Brau­en. Anlei­tung zum Mäl­zen auf mei­ner Home­page https://bier.reinhardspics.de
Autor Milch­kam­mer­bräu (ver­öf­fent­licht von reiweit381)
 
Aus­schlag­vo­lu­men 24 l
Stamm­wür­ze 12.5 °P
Rest­ex­trakt 2.5 °P
Alko­hol 5.4 %vol
Far­be 6 EBC
 
Bit­te­re 18 IBU (mild, Ibu:Stw 1.4:1)
Aro­ma 0.1 mg/l (sehr gering)
 
Typ Mai­sche
Aus­beu­te­fak­tor 63 %
Haupt­guss 15 l
Nach­guss 16.3 l
Kom­men­tar
https://bier.reinhardspics.de ; Was­ser 50% Osmo­se, 50% Lei­tungs­was­ser, 5g Brau­gips in das Maischwasser

Schüttung

Name Men­ge Anteil Far­be
Tri­ti­ca­le 3000 g 60 % 3 EBC
Pils­ner Malz 1800 g 36 % 4 EBC
Kara­mell­malz Pils 200 g 4 % 4 EBC
Kom­men­tar zur Schüttung
Tri­ti­ca­le als Malz ver­wen­den, ähn­lich einem Wei­zen verbrauen

Maische

Maisch­ver­lauf
Kom­men­tar zum Maischverfahren
Mal ein auf­wän­di­ges Ver­fah­ren um so viel als Mög­lich aus dem Tri­ti­c­ale­malz herauszulösen

Hopfen

Men­ge Name Form Alpha­säu­re Nut­zung Zeit Bit­te­re
16 g Per­le Pel­lets 6.7 % Kochen 60 min 11.7 IBU
16 g Hal­lertau­er Gold Pel­lets 6.2 % Kochen 10 min 6.3 IBU
Kochen
Gesamt-Koch­zeit 70 min
Koch­vo­lu­men 27.8 l

Gärung

Men­ge Name Ver­gä­rungs­grad Tem­pe­ra­tur
7 g Goz­da­wa Pure Ale Yeast 7 80 % 24 °C
Kar­bo­ni­sie­rung
CO2-Gehalt 5 g/l
Kar­bo­ni­sie­rungs­me­tho­de Zucker